Originalfoto des Dogecoin-Logos für 4 Mio. US-Dollar als NFT versteigert

0
18



Der Dogecoin hat in den letzten Monaten einen rasanten Rekordlauf hingelegt, der die „Scherz-Kryptowährung“ ins Rampenlicht der Öffentlichkeit gebracht hat. Ein Krypto-Nutzer hat sich diesen Umstand nun auf ganz besondere Art und Weise zunutze gemacht, indem er einen Non-Fungible Token (NFT) des Bildes verkauft hat, auf dem das Logo des Dogecoin (DOGE) basiert.

„Mit diesem Bild hat alles angefangen“, wie es in der Beschreibung des NFTs heißt. „Dieses Photo des Shiba Inu ‘Kabosu’ wurde von seinem Frauchen Atsuko Sato am 13. Februar 2010 aufgenommen“, so die Erklärung. Und weiter:

„Nachdem das Bild auf ihrem privaten Blog nebst weiteren Bildern unter dem Motto ‘Gassi gehen mit Kabosu-chan’ veröffentlicht wurde, wurden diese zum Ursprung des Dogecoin-Memes, das seither im Internet kursiert. Das vorliegende Bild ist dabei mit Abstand am bekanntesten.“

Der NFT zum Bild wurde am 31. Mai von einem Nutzer namens @kabosumama erstellt, ob es sich dabei tatsächlich um das Frauchen des „Dogecoin-Maskottchens“ handelt, ist allerdings unklar. Am 8. Juni wurde ein erstes Gebot für 6,5 Ethereum (ETH) gemacht, woraufhin das Wettbieten seinen Lauf nahm. Das siegreiche Gebot lag am 11. Juni letztendlich bei 1.696,90 ETH, was bei Redaktionsschluss einem Gegenwert von mehr als 4 Mio. US-Dollar entspricht.

Die beliebte „Scherz-Kryptowährung“ hat im laufenden Jahr ein neues Rekordhoch von mehr als 0,70 US-Dollar aufgestellt, was eine beträchtliche Wertsteigerung darstellt. Seither ging es im Einklang mit dem Rest des Marktes jedoch wieder deutlich nach unten, weshalb der „Hund“ zuletzt nur noch bei 0,31 US-Dollar liegt.

Elon Musk, der selbsternannte Chef des Krypto-Projekts, hatte dessen Kursentwicklung in den vergangenen Monaten immer wieder mit Tweets befeuert. Der Höhenflug des DOGEs ist umso erstaunlicher, da das Projekt 2013 eigentlich als Verballhornung der Kryptobranche ins Leben gerufen worden war.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

Krypto-Nachrichten ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here